Vortrag beim KAAD-Seminar in Helmstedt 14.03.18

Im Rahmen eines Seminars des Katholischen Akademischen Ausländer-Dienstes (KAAD) über Koexistenz von Kulturen und Religionen im Nahen Osten referierte der Direktor des Ostkircheninstituts der Diözese Regensburg, P. Dr. Dietmar Schon o.p., über Interreligiösen Dialog, dem gerade im Nahen Osten hohe Bedeutung für das Bemühen um Abbau von Spannungen und im Bemühen um friedliche Koexistenz zukommt. Ein ausführlicher Bericht findet sich auf der homepage des KAAD unter http://www.kaad.de/2018/03/27/koexistenz-von-kulturen-und-religionen-im-nahen-osten/.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok