Vortragsveranstaltung des Ostkirchlichen Instituts an der Universität Würzburg (28.11.16)

Unter dem Titel „Die Entscheidung für die Bilderverehrung: Das VII. Ökumenische Konzil (787)“ stellte Prof. Dr. Erich Lamberz (Bayrische Akademie der Wissenschaften, München) die von ihm herausgegebene kritische Edition der Akten des Konzils Nizäa II vor. Seine langjährige mühevolle Arbeit hat erstmals eine verlässliche Grundlage geschaffen, um seitens der kirchenhistorischen und ostkirchenkundlichen Forschung die Vorgänge, Positionen und Entscheidungsfindungen beim VII. Ökumenischen Konzil zu interpretieren.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok